- Aktuelles

« zurück

Bürgermeister von Salemi - Vittorio Sgarbi - in Toblach


Der Künstlerbund, der die Mahler Musikwochen in Toblach mitgestaltet, konnte dieses Jahr, mit der Unterstützung der Stiftung Südtiroler Sparkasse, den begnadeten Kunstkritiker Vittorio Sgarbi für ein Referat zum Thema „Kultur-Tourismus" gewinnen. Wie Gustav Mahler, der von 1908 bis 1910 in Altschluderbach bei Toblach verweilte und mit dem Satz „Hier ist es wunderherrlich und repariert ganz sicher Leib und Seele ..." seine Begeisterung für Südtirols Naturlandschaft zum Ausdruck brachte, zählt auch der feinsinnige Kunstexperte Vittorio Sgarbi zu den Liebhabern unseres Landes - einem Land das dieses Jahr nicht nur mit den Mahler Musikwochen den Kulturtourismus ankurbelt, sondern auch mit der Eröffnung des neuen Museums für Moderne und Zeitgenössische Kunst und der Manifesta 7 für ein internationales Flair sorgt.
Diese kulturellen Meilensteine sind Ausdruck eines Wandels unseres Landes, das sein provinzielles Image langsam abzustreifen beginnt und sich immer mehr Richtung mitteleuropäische „Alpenwelt" entwickelt. Dabei ist es v.a. die Eingebundenheit von Kunst und Kultur in die Naturlandschaft, die nicht nur Wander- sondern auch Kulturtouristen begeistern und unser Land so attraktiv macht.

« zurück

Privacy | Impressum | Login |
Stiftung Südtiroler Sparkasse
Talfergasse 18
I-39100 Bozen
Tel. +39 0471 316000
Fax +39 0471 316050
info@stiftungsparkasse.it
stiftungsparkasse@pec.it