- Aktuelles

« zurück

Hans-Dieter Kronzucker in Bozen


Der TV-Journalist Dieter Kronzucker wird am Mittwoch, den 29. Oktober in Bozen über das Verhältnis von Europa und Amerika referieren. „Brücke oder Graben?" lautet die Frage, die Kronzucker zu beantworten versuchen wird. Das Thema ist hochaktuell, denn die Geschehnisse in den USA betreffen den „alten Kontinent" doch mehr, als Europa lieb ist - politisch, militärisch und auch wirtschaftlich, wie sich letzthin herausgestellt hat.

Kronzucker wird auch über den derzeitigen amerikanischen Wahlkampf zwischen Barack Obama und John McCain sprechen und darlegen, wie sich die Wahl auf das künftige Verhältnis zwischen Amerika und Europa auswirken könnte. Auf den zukünftigen amerikanischen Präsidenten warten schwierige Aufgaben, meint Kronzucker, und die Art und Weise, wie und mit wem er sie zu lösen gedenkt, wird den Graben zwischen Europa und Amerika entweder vertiefen oder aber eine neue und stabile Brücke zwischen den zwei Kontinenten schlagen.
Kronzucker gilt als Kenner der politischen Szene und als Sonderkorrespondent analysiert er für den TV-Nachrichtensender N24 seit Monaten den Wahlkampf in den USA. Der promovierte Geisteswissenschaftler zählt seit über 40 Jahren zu dem bedeutendsten Journalisten der deutschen Fernsehkultur. 1978 gründete er im ZDF das „heute-journal", das er bis zum Wechsel zu Sat.1 1991 regelmäßig moderierte. Seit 2005 moderiert er die Sendung „Kronzuckers Kosmos" auf N24. Kronzuckers jahrzehntelange journalistische Arbeit wurde mit zahlreichen Preisen - u.a. Bambi, Bayrischer Fernsehpreis und Münchner Publizistikpreis - ausgezeichnet.
Info: der Vortrag im Waltherhaus beginnt um 20 Uhr. Kartenvormerkung unter 0471 325886.

« zurück

Privacy | Impressum | Login |
Stiftung Südtiroler Sparkasse
Talfergasse 18
I-39100 Bozen
Tel. +39 0471 316000
Fax +39 0471 316050
info@stiftungsparkasse.it
stiftungsparkasse@pec.it