- Aktuelles

« zurück

Erste und einzige Eisenbahnminiaturwelt Italiens öffent seine Tore im Juni 2009 in Rabland


Das Südtiroler Kultur- und Freizeitangebot kann ab kommenden Sommer mit einem neuen Highlight aufwarten: im Juni 2009 wird die „Eisenbahnwelt Rabland" eröffnet. Es handelt sich dabei um die erste Modelleisenbahnwelt dieser Art in Italien.
Herzstück der Ausstellung ist die umfangreiche Sammlung des deutschen Arztes Dr. Gunther Steitz aus Nienburg in Niedersachsen, der dem Verein „Freunde der Modelleisenbahn" einen bedeutenden Teil seiner privaten Sammlung (20.000 Einzelobjekte) als Schenkung zur Verfügung stellt. Die Sammlung besteht aus wertvollen historischen Lokomotiven und Waggons aber auch aus aktuellen Modellen der Gegenwart.

Geplant ist nicht ein Museum der klassischen Art, das Eisenbahnmodelle in Ausstellungsvitrinen zeigt sondern eine Eisenbahn-Erlebniswelt, die einem breiten Publikum das Thema Modelleisenbahn und Miniaturwelt auf spannende und unterhaltsame Weise näher bringt. Die Inszenierung einer Südtirol Anlage und von zwei Phantasie Anlagen wird auf insgesamt 3 Stockwerke mit insgesamt über 1000 qm Ausstellungsfläche verteilt.
Die Sammlung wird neun Monate im Jahr ganztägig geöffnet sein und spricht sicherlich nicht nur das Fachpublikum sondern auch die lokale Bevölkerung und den Südtirol Urlauber an. Die Stiftung hat einen Förderbeitrag in Höhe von 20.000,00.- Euro für die Einrichtung des Museums zur Verfügung gestellt.
weitere Infos unter: www.eisenbahnwelt.eu

« zurück

Privacy | Impressum | Login |
Stiftung Südtiroler Sparkasse
Talfergasse 18
I-39100 Bozen
Tel. +39 0471 316000
Fax +39 0471 316050
info@stiftungsparkasse.it
stiftungsparkasse@pec.it