- Aktuelles

« zurück

"Cultura Socialis" - Sieger der Sozialprojekte 2009 stehen fest


„Cultura socialis - Beispiele geben/Zeichen setzen" ist eine Initiative der Abteilung Sozialwesen, deren Ziel es ist, soziales Engagement aus allen Bereichen der Südtiroler Gesellschaft sichtbar zu machen, weiterzuentwickeln und damit andere zum Handeln und Nachahmen anzuspornen. Im dritten Jahr der Initiative gingen 190 Einsendungen und 125 Projektbeschreibungen ein, welche den Sparten Medien, Formal, Unternehmen, Politik - Verwaltung und Informell zugeordnet wurden. Jeweils drei Projekte jeder Sparte werden besonders hervorgehoben; das Siegerprojekt der jeweiligen Sparte erhält zudem noch eine besondere Auszeichnung.
Das diesjährige Siegerprojekt der Sparte Unternehmen ist das Arbeitsintegrationsprojekt „Mokkacino" der Sozialgenossenschaft Eos.
Zielsetzung der Sozialgenossenschaft ist das Integrieren von psychisch belasteten und sozial benachteiligten Jugendlichen in die Arbeitswelt. Im März 2008 wurde das „Mokkacino" - Projekt ins Leben gerufen: Jugendliche der therapeutischen Wohngemeinschaft Villa Winter konnten als Kellnerinnen und Baristen im Tagescafè versuchen, ein Stück Ordnung in ihr Leben zu bringen. Das Gebrauchtsein, sich in der Öffentlichkeit zu bewegen, sich an Regeln halten zu müssen sind Herausforderungen und positive Erlebnisse, die die Jugendlichen mit ihrer Arbeitsstelle verbinden.
Der Rückblick auf das erste Jahr des Projektes Mokkacino ist überaus positiv und dieser Eindruck hat sich mit der Verleihung des ersten Preises bei „Cultura Socialis" noch bekräftigt.

Weitere Infos unter: www.cultura-socialis.it

« zurück

Privacy | Impressum | Login |
Stiftung Südtiroler Sparkasse
Talfergasse 18
I-39100 Bozen
Tel. +39 0471 316000
Fax +39 0471 316050
info@stiftungsparkasse.it
stiftungsparkasse@pec.it