- Aktuelles

« zurück

"Wirtschaft und Ethik", Gibt's Moral nur mit vollem Bauch?


Gastvortrag mit dem Abtprimas Dr. Wolf Notker im Waltherhaus in Bozen
Spielt die soziale Verantwortung in der heutigen Wirtschaft überhaupt noch eine Rolle? Haben viele Spitzenkräfte in der Wirtschaft das Maßhalten verlernt? Was sind die Werte und Tugenden des 21. Jahrhunderts? In seinem Gastvortrag spricht der Theologe, Rockmusiker und Autor unzähliger Bücher und Artikel Wolf Notker, der als Abtprimas mehr als 800 Klöstern und Abteien vorsteht, erfrischend offen über die Veränderung menschlicher Werte, den ungezügelten Kapitalismus und die Vorteile von mehr Genügsamkeit und Maßhalten. Denn in den Augen des Benediktinermönchs liegt die Fülle des Lebens weniger in der Profitmaximierung als vielmehr in Zufriedenheit, Aufrichtigkeit und Humanität.

Dr. Wolf Notker, beklagte in der erst kürzlich auf ARD ausgestrahlten Diskussionsrunde „Glaube statt Gier: Kommt die religiöse Wende" bei Sandra Maischberger einen Verlust der religiösen Identität der heutigen Gesellschaft und sieht in der Wirtschaftskrise auch gute Seiten. Sie werde die Menschen wohl nicht frömmer machen, aber vielleicht ein bisschen nachdenklicher und bescheidener.
Der Gastvortrag des weltweit höchsten Repräsentanten des Benediktinerordens findet am 29. April 2009 um 20 Uhr im Waltherhaus Bozen statt und bietet auch die Möglichkeit, direkt mit Dr. Wolf Notker ins Gespräch zu kommen.
Karten können bis zum 22. April 2009 über das Sekretariat der Stiftung Südtiroler Sparkasse unter der Telefonnummer 0471/325886 reserviert werden.

« zurück

Privacy | Impressum | Login |
Stiftung Südtiroler Sparkasse
Talfergasse 18
I-39100 Bozen
Tel. +39 0471 316000
Fax +39 0471 316050
info@stiftungsparkasse.it
stiftungsparkasse@pec.it