- Aktuelles

« zurück

Die Sonne auf dem Prüfstand


EURAC eröffnet Testanlage für Solarthermische Kühl-, Heiz- und Warmwassersysteme in der Industriezone

Der weltweite Bedarf an Energie die für das Kühlen aufgewendet wird steigt seit Jahren. Laut Prognosen soll alleine in den europäischen Staaten bis 2020 der Bedarf im Nichtwohnbereich um rund 50 % zunehmen. Die technischen Entwicklungen in diesem Bereich, aber auch beim Heizen und in der Warmwasserbereitung erneuerbare Energien einzusetzen laufen auf Hochtouren. Das EURAC-Institut für Erneuerbare Energie hat deshalb einen innovativen Versuchsstand für solares Kühlen, Heizen und solare Warmwasserproduktion (Solar Combi Plus-Systeme) geplant und realisiert, mit dem ganze Systeme auf Herz und Nieren getestet werden können.

Herkömmliche Kompressionskältemaschinen benötigen viel elektrische Energie. Durch den Einsatz solarthermischer Kühlsysteme lässt sich hier ein Großteil der elektrischen Energie einsparen. „Steht preiswert Wärme zur Verfügung - sei es von Solarkollektoren oder als industrielle Abwärme - sind solche Systeme eine ökologisch wie ökonomisch sinnvolle Alternative. Auch kommen dabei keine ozonschädlichen Substanzen zum Einsatz", erklärt Wolfram Sparber, Leiter des EURAC-Instituts für Erneuerbare Energie die Vorteile des Solaren Kühlens. 
In der neuen Testanlage in der Bozner Edisonstraße 15 können einzelne Komponenten, Maschinen und auch ganze Systeme genauestens getestet werden, indem verschiedene Umgebungen und Klimabedingungen simuliert werden. Interessant ist dieser Prüfstand vor allem für die Hersteller und Anbieter von Solarenergiekomponenten und -paketen, aber auch für Fernheizwerkbetreiber, die hier die Möglichkeit haben vor großen Investitionen ein System auch unter Extrembedingungen zu testen.

Der Bau der Testanlage kostete 200.000 € und wurde mit Unterstützung der Südtiroler Stiftung Sparkasse und der Autonomen Provinz Bozen realisiert.

« zurück

Privacy | Impressum | Login |
Stiftung Südtiroler Sparkasse
Talfergasse 18
I-39100 Bozen
Tel. +39 0471 316000
Fax +39 0471 316050
info@stiftungsparkasse.it
stiftungsparkasse@pec.it