- Aktuelles

« zurück

Die besten Maturanten Südtirols des Wettbewerbs "Leistung belohnen und sichtbar machen"


Bei der 5. Auflage des Wettbewerbes „Leistung belohnen und sichtbar machen" haben sich insgesamt 101 Maturanten aller drei Sprachgruppen mit ausgezeichneten schulischen Leistungen beworben; die 30 besten davon wurden gestern auf Schloss Sigmundskron prämiert. Das Wettbewerbsprojekt „Leistung belohnen und sichtbar machen" wurde von der Stiftung Südtiroler Sparkasse und dem Unternehmerverband Südtirol in Zusammenarbeit mit den Schulämtern ausgelobt. Die 30 Sieger erhielten jeweils eine Leistungsanerkennung in Höhe von 1.000 Euro, wobei die zehn Erstplatzierten zusätzlich mit einem Verrechnungsgutschein für weitere 3.000 Euro prämiert wurden. Die feierliche Preisverleihung wurde gestern von Landeshauptmann Dr. Luis Durnwalder im Beisein des Präsidenten der Sparkassenstiftung, RA Dr. Gerhard Brandstätter, und des Vizepräsidenten des Unternehmerverbandes, Dr. Stefan Pan sowie der Schulamtsleiter der deutschen, italienischen und ladinischen Schule, Dr. Höllrigl, Dr. Claudio Vidoni, Dr. Verra vorgenommen.

„Besondere Begabungen sind eine Chance für die Gesellschaft, wenn diese sie erkennt und fördert. Aus begabten Menschen werden mit der entsprechenden Förderung Experten, die große Leistungen vollbringen. Sie können zu hoch motivierten, qualifizierten und engagierten Persönlichkeiten werden, die in Politik und Gesellschaft Verantwortung für unser Land übernehmen und als „kluge Köpfe" und „Zugpferde" in Wissenschaft und Forschung agieren. In einer global konkurrierenden Wirtschaft brauchen wir solche qualifizierten und motivierten Menschen, um wettbewerbsfähig zu sein und zu bleiben", meinte Stiftungspräsident Dr. Gerhard Brandstätter in seiner Eröffnungsrede anlässlich der Prämierungsfeier der besten Maturanten Südtirols 2009 auf Schloss Sigmundskron.
In diesem Sinne wollen die Stiftung Südtiroler Sparkasse und der Unternehmerverband Südtirol mit dem Projekt „Leistung belohnen und sichtbar machen" junge hochbegabte Schüler entdecken und fördern bzw. durch die Übergabe einer finanzielle Prämie deren Motivation stärken.

Das seit 2005 initiierte Projekt „Leistung belohnen und sichtbar machen" ist daher ein wichtiges Zeichen zur Ergänzung der Südtiroler Bildungspolitik. Denn „Früh übt sich ... doch ein Meister entsteht nicht von selbst", meinte der Vizepräsident des Unternehmerverbandes, Stefan Pan, der weiters darauf hinwies, dass die Förderung besonderer Begabungen neben der Breitenförderung und der Benachteiligtenförderung ein zentrales Ziel jeder anspruchsvollen und differenzierten Bildungspolitik sein sollte.

Nach dem Motto „Leistung belohnen und sichtbar machen" wurden somit die besten Maturanten und Maturantinnen des Schuljahres 2008/2009 prämiert. Die Preisübergabe erfolgte durch Landeshauptmann Dr. Luis Durnwalder, der den Gewinnern jeweils eine Prämie in Höhe von 1.000 Euro überreichte. Als Ehrengäste waren auch die beiden Spitzensportler Isolde Kostner und Kristian Ghedina dabei, die beide zeigten, dass man mit Talent, Einsatz, Fleiß und Ehrgeiz große Ziele erreichen kann.
Die sogenannten TOP 10 - Kandidaten erhielten einen weiteren Gutschein über 3.000 Euro, der für Studiengebühren, Kosten für Studentenheim, Fort- und Weiterbildungsseminare u.ä. verwendet werden kann.

„Bei der Auswahl der besten Maturanten wurde neben der Bewertung der staatlichen Abschlussprüfung (einschließlich „cum laude"), den so genannten Schulguthaben (außerschulische Leistungen) und dem Notendurchschnitt der ersten beiden Oberschuljahre auch der Sprachgruppenproporz (in Bezug auf die Schulen) berücksichtigt, so dass Schülerinnen und Schüler der deutschen, italienischen und ladinischen Oberschulen zum Zuge gekommen sind", erklärten die Schulamtsleiter Dr. Claudio Vidoni, Dr. Höllrigl und Dr. Verra den anwesenden Mitgliedern des Verwaltungsrates und Stiftungsrates der Stiftung Südtiroler Sparkasse sowie den Vertretern der Medien und Gästen.

Die Feier, die im Rittersaal des MMM (Messner Mountain Museum)/Schloss Sigmundskron veranstaltet wurde, wurde vom Vizepräsidenten des Unternehmerverbandes, Dr. Stefan Pan, moderiert und von Schülern der Musikschule Lana musikalisch untermalt. Im Anschluss an die Prämierungsfeier erwartete die Gäste ein Grill-Buffet, die Barkeeper der „Trendy Bar" sowie Musik der bekannten bayrischen Rock'n Roll Cover Band „The Wildcats".
Weitere Infos zu den Siegern und zur Prämierung können unter dem Internetportal: www.proexcellentia.it abgerufen werden.

 

Nachstehend die 30 Preisträger:


Die 10 besten Maturanten sind:
1.Seeber Christian Sand in Taufers, 2. Bonometti Luca Leifers, 3. Graf Magdalena Meran, 4. Harasser Patrick Bozen, 5. Profanter Romy Luttach, 6. Graf Veronika Meran, 7. Marcadella Irene Bozen, 8. Mayr Magdalena Bozen, 9. Gufler Markus Meran, 10. Rudifera Eveline Abtei

Die 20 Nachplatzierten sind:

11. Piasenti Bruno Brixen, 12. Innerhofer Andreas Vöran, 13. Geier Michaela Nals, 14. Elsler Benno Bozen, 15. Stecher Carmen Reschen, 16. Kaser Tobias Sand in Taufers, 17. Blaas Kathrin Meran, 18. Ratschiller Eva Latsch, 19. Oberhofer Magdalena Schenna, 20. Nicolussi Moro Christian Bozen, 21. Schwienbacher Thomas Friedrich Bozen, 22. Mair Philip Latsch, 23. Tapfer Julia Kastelbell, 24. Weithaler Juliane Naturns, 25. Verra Verena Brixen, 26. Felderer Stefan Kaltern, 27. Stampfer Julia Goldrain/Latsch, 28. Brugnoli Alberto Bozen, 29. Ghiro Erica Bozen, Bertacchi Marco Bozen 30. Senoner Isabell Wolkenstein

« zurück

Privacy | Impressum | Login |
Stiftung Südtiroler Sparkasse
Talfergasse 18
I-39100 Bozen
Tel. +39 0471 316000
Fax +39 0471 316050
info@stiftungsparkasse.it
stiftungsparkasse@pec.it