- Aktuelles

« zurück

Prof. Norbert Walter in der Sparkassen-Academy


"Zwei Jahre nach der Wirtschaftskrise - was hat Europa gelernt?" Über dieses Thema sprach gestern (4. November 2010) in Bozen in der Sparkassen-Academy Prof. Norbert Walter. Der ehemalige Chef-Volkswirt der Deutschen Bank, der inzwischen sein eigenes Unternehmen Walter&Töchter gegründet hat, ist bekannt für seine Prognosen, Provokationen und schlauen Sprüche zur Weltwirtschaft und zu ethischen Fragen. Walter ist auf Einladung der Gruppe der Jungunternehmer im Unternehmverband und der Stiftung Südtiroler Sparkasse nach Bozen gekommen. Nach der Begrüßung durch die Präsidenten - Gerhard Brandstätter für die Stiftung Sparkasse, Stefan Pan für den Unternehmerverband und Marius Eccel für die Jungunternehmer - hat Walter vor rd. 120 Gästen aus Wirtschaft und Politik auf die weltweit zu beobachtende Wirtschaftserholung verwiesen. Die Entwicklungs- und Schwellenländer würden das stärkste Wachstum aufweisen, in Europa ziehe Deutschland seine Nachbarländer mit, aber auch im Rest der Welt sehe es nicht mehr ganz so düster aus. Laut Walter habe Europa aus der Krise zwar einiges gelernt, aber eine ganze Reihe von Tabus müssten noch gebrochen werden. Großen Handlungsbedarf erkennt Walter beispielsweise bei den öffentlichen Haushalten, wo ausgabenseitig nachhaltig gespart werden müsse, im Bereich der Renten, wo die immer höhere Lebenserwartung und die demographische Entwicklung neue Lösungsansätze erfordere oder im Gesundheitswesen, wo Walter ein enormes Entwicklungspotential erkennt. Auch brauche es eine neue politische Generation, junge Menschen, die bereit seien, Aufgaben zu übernehmen und sich wieder mehr in die res publica einzubringen. Nur so werde es laut Walter gelingen, den europäischen Integrationsprozess erfolgreich weiterzuführen. Die Veranstaltung endete mit einer lebhaften Diskussion.


« zurück

Privacy | Impressum | Login |
Stiftung Südtiroler Sparkasse
Talfergasse 18
I-39100 Bozen
Tel. +39 0471 316000
Fax +39 0471 316050
info@stiftungsparkasse.it
stiftungsparkasse@pec.it