- Aktuelles

« zurück

30.000 Euro Soforthilfe für Somalia


Dringlichkeitsbeschluss der Stiftung Südtiroler Sparkasse für die notleidenden Menschen in Somalia als konkretes Zeichen gelebter Solidarität
Angesichts der derzeitigen Hungersnot am Horn von Afrika hat der Verwaltungsrat der Stiftung Südtiroler Sparkasse in seiner letzten Ratssitzung vor der Sommerpause mit Zustimmung des Aufsichtsrates, im Dringlichkeitsweg einen außerordentlichen Beitrag in Höhe von 30.000,00.- Euro als Soforthilfe für Somalia beschlossen.
Die Gelder werden unter Beanspruchung des in den Vorjahren gebildeten Solidaritätsfonds für Notfälle bzw. Katastrophensituationen, den die Sparkassenstiftung geschaffen und in den vergangenen Jahren kontinuierlich aufgestockt hat, der Caritas der Diözese Bozen-Brixen zur Verfügung gestellt.
Es ist dies eine weitere Initiative der Stiftung Südtiroler Sparkasse als Zeichen gelebter Solidarität gegenüber Notleidenden wie es auch schon in der Vergangenheit immer wieder Dringlichkeitsbeschlüsse seitens der Stiftung gab, um Notsituationen lindern zu können. So zum Beispiel die Soforthilfe im Jahr 2005 für die Hochwassergeschädigten in Tirol und Vorarlberg oder der Sonderbeschluss für die Erdbebenopfer in Haiti sowie ein außerordentlicher Betrag für die Opfer der Flutkatastrophe in Pakistan um nur einige wenige Beispiele zu nennen.
Der Verwaltungsrat der Stiftung Südtiroler Sparkasse wird sich nach einer kurzen Sommerpause bereits Ende August wieder zu einer Sitzung treffen, bei der auch wiederum der Beschluß von Förderbeiträgen von Landesinteresse auf der Tagesordnung steht.


« zurück

Privacy | Impressum | Login |
Stiftung Südtiroler Sparkasse
Talfergasse 18
I-39100 Bozen
Tel. +39 0471 316000
Fax +39 0471 316050
info@stiftungsparkasse.it
stiftungsparkasse@pec.it