- Aktuelles

« zurück

Die besten Maturanten Südtirols 2011


Die besten Maturanten Südtirols des Wettbewerbs „Leistung belohnen und sichtbar machen"
Preisverleihung durch Landeshauptmann Dr. Luis Durnwalder
Eine Initiative der Stiftung Südtiroler Sparkasse und des Unternehmerverbandes Südtirol in Zusammenarbeit mit den drei Schulämtern
Bei der 7. Auflage des Wettbewerbes „Leistung belohnen und sichtbar machen" haben sich insgesamt 126 Maturanten aller drei Sprachgruppen mit ausgezeichneten schulischen Leistungen beworben; die 30 besten davon wurden gestern auf Schloss Maretsch prämiert. Das Wettbewerbsprojekt „Leistung belohnen und sichtbar machen" wurde von der Stiftung Südtiroler Sparkasse und dem Unternehmerverband Südtirol in Zusammenarbeit mit den Schulämtern ausgelobt. Die 30 Sieger erhielten jeweils eine Leistungsanerkennung in Höhe von 1.000 Euro, wobei die zehn Erstplatzierten zusätzlich mit einem Verrechnungsgutschein für weitere 3.000 Euro prämiert wurden. Die feierliche Preisverleihung wurde gestern von Landeshauptmann Dr. Luis Durnwalder im Beisein des Vizepräsidenten der Stiftung Sparkasse, Ing. Carlo Costa (der den wegen einer Bandscheiben - OP abwesenden Stiftungspräsidenten Dr. Brandstätter ersetzte), und des Präsidenten des Unternehmerverbandes, Dr. Stefan Pan sowie der italienischen Schulamtsleiterin Dott.ssa Nicoletta Minnei, dem Schulamstleiter Dr. Peter Höllrigl des deutschen Schulamtes sowie dem Schulamtsleiter des ladinischen Schulamtes Dr. Roland Verra vorgenommen.

"Mit diesem Wettbewerb wollen wir außergewöhnliche gute Leistungen belohnen und sichtbar machen. Es ist uns heute mehr denn je ein Anliegen ein Zeichen der Anerkennung setzen, um junge und hochbegabte Schüler zu motivieren und sie auf ihrem Ausbildungsweg auch finanziell zu unterstützen, meinte der Vizepräsident der Stiftung Südtiroler Sparkasse, Ing. Carlo Costa in seiner Eröffnungsrede anlässlich der Prämierungsfeier der besten Maturanten Südtirols 2011 auf Schloss Maretsch in Bozen.
Das seit 2005 initiierte Projekt „Leistung belohnen und sichtbar machen" ist daher ein wichtiges Zeichen zur Ergänzung der Südtiroler Bildungspolitik. "Eine Gesellschaft und Wirtschaft braucht eine Leistungselite, die sich nicht über Geld oder soziale Herkunft definiert. Die Kriterien dafür müssen Begabung, Fähigkeit, Engagement und auch Disziplin und Verantwortungssinn sein", betonte Dr. Stefan Pan und wies des weiteren darauf hin, dass den Geförderten auch vermittelt werden muss, dass die besonderen Förderung auch die Verpflichtung beinhalten sollte, die Fähigkeiten für die Allgemeinheit einzusetzen.
Nach dem Motto „Leistung belohnen und sichtbar machen" wurden somit die besten Maturanten und Maturantinnen des Schuljahres 2010/2011 prämiert. Die Preisübergabe erfolgte durch Landeshauptmann Dr. Luis Durnwalder, der den Gewinnern jeweils eine Prämie in Höhe von 1.000 Euro überreichte. Als Ehrengäste waren auch die beiden Spitzensportler Gustav Thöni und Laura Letrari dabei, die beide zeigten, dass man mit Einsatz, Fleiß und Ehrgeiz große Ziele erreichen kann.
Die sogenannten TOP 10 - Kandidaten erhielten einen weiteren Gutschein über 3.000 Euro, der für Studiengebühren, Kosten für Studentenheim, Fort- und Weiterbildungsseminare u.ä. verwendet werden kann.
„Bei der Auswahl der besten Maturanten wurde neben der Bewertung der staatlichen Abschlussprüfung (einschließlich „mit Auszeichnung"), den so genannten Schulguthaben (außerschulische Leistungen) und dem Notendurchschnitt der ersten beiden Oberschuljahre auch der Sprachgruppenproporz (in Bezug auf die Schulen) berücksichtigt, so dass Schülerinnen und Schüler der deutschen, italienischen und ladinischen Oberschulen zum Zuge gekommen sind", erklärte Schulamtsleiter Dr. Peter Höllrigl den anwesenden Mitgliedern des Verwaltungsrates und Stiftungsrates der Stiftung Südtiroler Sparkasse sowie den Vertretern der Medien und Gästen. Die Feier, die im Römersaal von Schloss Maretsch in Bozen veranstaltet wurde, wurde vom Präsidenten des Unternehmerverbandes, Dr. Stefan Pan, moderiert und von der Tiger Dixie Band musikalisch untermalt. Im Anschluss an die Prämierungsfeier erwartete die Gäste ein Buffet sowie die Barkeeper der „Trendy Bar".
Weitere Infos (einschließl. Fotogalerie) zu den Siegern und zur Prämierung können unter dem Internetportal: www.proexcellentia.it abgerufen werden.
Nachstehend die 30 Preisträger:
Die 10 besten Maturanten sind:
Ines Unterfrauner Gais, Verena Platzgummer Goldrain, Tizian Senoner Eppan, Jasmin Beyrer Vahrn-Neustift, Stephanie Roilo Franzensfeste, Sandra Telfner Eppan, Victoria Morandell Kurtatsch, Valentina Luccarini Steinmannwald, Lorenzo Ghiro Bozen, Elisabeth Delago St. Ulrich, Otto Schullian Kaltern
Die 20 Nachplatzierten sind:
Sandra Tietscher Olang, Lisa Marseiler Sarnthein, Hannes Chronst Gargazon, Simon De Zordo Toblach, Erika Pallhuber Antholz-Obertal, Markus Niederkofler Luttach/Ahrntal, Veronika Baghin Bozen, Sandra Sordini Gossensaß, Alexander Blaas Meran, Lisa Pichler Stilfs, Verena Tratter Ahrntal, Lena Obkircher Frangart/Eppan, Greta Egger Tisens, Alberto Ghiro Bozen, Emanuele Brunello Bozen, Alessandro Mattiato Bruneck, Giacomo Gatti Leifers, Luca Boniolo Bozen, Silvia De Giorgi St.Pauls

 

« zurück

Privacy | Impressum | Login |
Stiftung Südtiroler Sparkasse
Talfergasse 18
I-39100 Bozen
Tel. +39 0471 316000
Fax +39 0471 316050
info@stiftungsparkasse.it
stiftungsparkasse@pec.it