- Aktuelles

« zurück

Erstes Family Festival in Bozen - 16.-19. Februar 2012


Ein Familienfestival zu Fasching wird den Waltherplatz zu einer großen Bühne unter freiem Himmel verwandeln und erstmals Familien und Kinder zu den Hauptdarstellern des Karnevalstreibens in Bozen machen. Hauptattraktion ist die alte europäische Tradition des Puppentheaters und dessen faszinierende archaische wie moderne Geschichten.

Mittun und Lachen das Motto: Wanderbühnen aus mehreren Nachbarländern und auch aus Südtirol werden an den vier Festivaltagen Groß und Klein mit ihren närrischen, lustigen und nachdenklichen Geschichten unterhalten. Der Waltherplatz im Jahrmarktskleid macht dem Kasper, einem der ältesten Entertainer und Stars unserer Kulturgeschichte, Platz. Bekannte „Fahrende", sprich umherziehende Schauspielbühnen, wechseln sich mit ihrem sprachenübergreifenden Programm ab. Darunter auch TV-renommierte Puppenspieler und Kinder-Showmaster wie der Berliner Christian Bahrmann (KI.KA).

Ein übersichtlicher Parcours von Bühnen und Spielständen regt zum Schauen, Mitmachen und Begegnen an - bei jedem Wetter, denn die Bühnenpodeste werden gegebenenfalls überdacht. Neben dem Puppenspiel lädt eine Ecke des VKE zum Spiel ein. Weiters im Programm: Ausstellung von Holzmasken aus dem Ahrntal, Karussell, Kinder-Hau den Lukas, Leierkasten, Geisterhaus, Glücksrad und Wurfspiele.
In den Ständen rund um das Waltherdenkmal können Krapfen, Würstel, Brote, Strauben und Zuckerwatte erworben und konsumiert werden. Außerdem werden Puppentheater- und Marionettentheaterfiguren, Kasperlmützen, sowie Luftschlangen und Konfetti für den Fasching angeboten.
Hingegen ausdrücklich verboten sind Alkohol und Scherzartikel wie Spraydosen und Knallkörper.

Das Family Festival beginnt am Unsinnigen Donnerstag, 16. Februar und endet am Sonntag, 19. Februar.
Der Waltherplatz wird an diesen Tagen täglich von 10 bis 18 Uhr mit Programm beseelt. Alle Kinder erhalten beim Infostand einen Kasperlpass.

Anlässlich des Family Festivals, wird ein Gewinnspiel mit den Geschäften unter den Bozner Lauben organisiert. Diese stellen in ihren Schaufenstern viele „Kasperlmützen" aus. Unter all jenen, die die richtige Anzahl der Zipfelmützen erraten, wird ein Wochenende in einem Südtiroler Familienhotel verlost. Zu gewinnen gibt es zusätzlich Familiengutscheine für den Eintritt in die Südtiroler Landesmuseen und Sachpreise.

Das Family Festival ist eine Gemeinschaftsinitiative des Verkehrsamtes der Stadt Bozen, der Stiftung Südtiroler Sparkasse sowie des Südtiroler Theaterverbandes mit Unterstützung der Stadt Bozen.

„Die Stadt Bozen freut sich, über das Schauspiel und die Kunst die Familien anzusprechen und hochkarätiges Marionetten- und Puppentheater zum Protagonisten des Stadtsalons am Waltherplatz zu machen. Mit herzhaftem Lachen, guten Geschichten und einem Augenzwinkern erfüllen wir bestimmt nicht nur Kinderwünsche", so Vizebürgermeister Klaus Ladinser zur ersten Ausgabe des Family Festivals.
Während der Präsident der Stiftung Südtiroler Sparkasse Gerhard Brandstätter „das Zusammenspiel von europäischen Wurzeln und lokalen Traditionen" hervorhebt, zeigt sich der Vizepräsident der Stiftung Carlo Costa begeistert über die neue Gewichtung des Faschings in der Stadt: „Fasching endlich einmal anders: tolle Inhalte und Spaß in Reinkultur".


Die Künstler & Bühnen:
Christian Bahrmann (D), Jacob Simon (D), Dr. Olaf Bernstengel (D), Dr. Karlheinz Klimt (D), Konrad Fredericks (GB), La compagnia Il riccio (I), Andreas Ulbrich (D/I), Gernot Nagelschmied (A), Giulia Vaccari(I), Eva Sotriffer (I), Vlastimil Viktora und Valentina Sorda (CZK und I)


Das Programm
10.00 - 10.30
Christian und die Gans (Christian Bahrmann) - walking act
I racconti di Julie (Giulia Vaccari) - storie
10.30 - 11.00
Kasper und die Wunderblume (Jacob Simon) - Handpuppenspiel
Kasper und die Teufelskiste (Andreas Ulbrich) - Handpuppenspiel
11.00 - 11.30
Arlecchino cantante (La Compagnia "Il riccio") - teatro di burattini
Mäh! (Eva Sotriffer) - Handpuppen
Die Schlafmütze und der Engel (Vlastimil Victora) - Theater
11.30 - 12.00
Zirkus Gockelini (Dr. Olaf Bernstengel) - Marionettenspiel
The Adventures of Mr. Punch (Konrad Fredericks) - Handpuppenspiel
Koffergeschichten (Gernot Nagelschmied) - Figurentheater
12.00 - 12.30
Christian und die Gans (Christian Bahrmann) - walking act
I racconti di Julie (Giulia Vaccari) - storie
12.30 - 13.00
Kasper und die Wunderblume (Jacob Simon) - Handpuppenspiel
Kasper und die Teufelskiste (Andreas Ulbrich) - Handpuppenspiel
13.00 - 13.30
I guai di Gioppino generoso (La Compagnia "Il riccio") - teatro di burattini
Mäh! (Eva Sotriffer) - Handpuppen
13.30 - 14.00
Zirkus Gockelini (Dr. Olaf Bernstengel) - Marionettenspiel
The Adventures of Mr. Punch (Konrad Fredericks) - Handpuppenspiel
Einzelgängertheater (Gernot Nagelschmied) - Figurentheater
14.00 - 14.30
Christian und die Gans (Christian Bahrmann) - walking act
I racconti di Julie (Giulia Vaccari) - storie
14.30 - 15.00
Kasper und die Wunderblume (Jacob Simon) - Handpuppenspiel
Kasper und die Teufelskiste (Andreas Ulbrich) - Handpuppenspiel
15.00 - 15.30
La Canzone dei maccheroni (La Compagnia "Il riccio") - teatro di burattini
Mäh! (Eva Sotriffer) - Handpuppen
Die Schlafmütze und der Engel (Vlastimil Victora) - Theater
15.30 - 16.00
Zirkus Gockelini (Dr. Olaf Bernstengel) - Marionettenspiel
The Adventures of Mr. Punch (Konrad Fredericks) - Handpuppenspiel
Ko

« zurück

Privacy | Impressum | Login |
Stiftung Südtiroler Sparkasse
Talfergasse 18
I-39100 Bozen
Tel. +39 0471 316000
Fax +39 0471 316050
info@stiftungsparkasse.it
stiftungsparkasse@pec.it