- Aktuelles

« zurück

Grüne Gehirne gesucht!


enertour-Studenten-Wettbewerb: Reise ins „KlimaLand" Südtirol zu gewinnen
Wie sieht die Energieproduktion im Jahr 2030 in Italien aus? Diese Frage wirft der Wettbewerb „enertour 4 university students" auf. Gesucht werden an 16 technischen Universitäten Italiens die 25 besten Ideen und Zukunftsentwürfe. Die Gewinner erwartet ein mehrtägiger Aufenthalt in Südtirol, bei dem den siegreichen 25 gezeigt wird, wie grüne Energie in Südtirol produziert wird und welche ambitionierten Klimaziele Südtirol verfolgt. Organisiert wird der Wettbewerb vom TIS innovation park und der Stiftung Südtiroler Sparkasse.
Teilnahmeberechtigt am Wettbewerb sind alle Universitätsstudenten an technischen Fakultäten Italiens. Den 25 Gewinnern winkt ein Aufenthalt im KlimaLand Südtirol, das immer stärker auf erneuerbare Energieträger und energieeffizientes Bauen setzt.
56 Prozent des Südtiroler Strom- und Wärmebedarfs werden zurzeit von erneuerbaren Energieträgern abgedeckt, zudem gibt es über 3000 KlimaHäuser in Südtirol. Durch den Wettbewerb, sollen junge und talentierte Techniker aus ganz Italien nach Südtirol geholt werden, um hier gemeinsam über die Energiestrategie der Zukunft nachzudenken. Die Sieger des Wettbewerbs „enertour 4 university students" werden im Rahmen geführter Besichtigungstouren zu den Vorzeigeanlagen des Energiesektors in Südtirols geführt. Die Funktionsweise der Anlagen wird ihnen von Experten erläutert. Eine Etappe dieser Besichtigungen bildet die Europäische Akademie Bozen und zwei führende Unternehmen des Energiesektors. Eine hervorragende Gelegenheit also für die angehenden Akademiker einen Blick hinter die Kulissen der Energiewirtschaft in Südtirol zu werfen. Aber nicht nur das: die Gewinner des Wettbewerbs haben bei den Unternehmensbesuchen auch die Möglichkeit ihren Lebenslauf abzugeben, um sich so als Praktikant oder Diplomand bei einem der Südtiroler Unternehmen zu empfehlen.
Um zu den 25 Gewinnern des Wettbewerbs „enertour 4 university students" zu gehören, muss man nichts weiter zu tun, als sein Gehirn anwerfen und bis 13. März den eigenen Wettbewerbsbeitrag einreichen. Studenten können also einen Text, ein Video, eine Präsentation oder ein Poster mit ihrer Vision über die Energieproduktion des Jahres 2030 an enertour@tis.bz.it schicken. Das vollständige Reglement zum Wettbewerb findet man im Internet unter www.enertour.bz.it .

« zurück

Privacy | Impressum | Login |
Stiftung Südtiroler Sparkasse
Talfergasse 18
I-39100 Bozen
Tel. +39 0471 316000
Fax +39 0471 316050
info@stiftungsparkasse.it
stiftungsparkasse@pec.it