- Aktuelles

« zurück

Frühlingserwachen für die Sinne


Der Frühling naht und mit ihm die kunStart, Bozens Messe für zeitgenössische Kunst, die dieses Jahr vom 16. bis 18. März stattfindet, u.z. in einer Region, die vor allem im letzten Jahrzehnt ein wachsendes Interesse an der Gegenwartskunst gezeigt hat. Die Grenzregion Trentino-Südtirol, in der Sammler und Kunstliebhaber aus den nahen Alpenländern und der italienische Kunstmarkt aufeinander treffen, lebt von ihrer Offenheit, Mehrsprachigkeit und Multikulturalität. Dieses Potential nutzt die kunStart, die in ihrer achten Auflage einen wichtigen Neustart wagt: erstmals direkt von der Messe Bozen mit neuer Projektleitung organisiert, positioniert sich die Messe im Segment der aufstrebenden und jungen Kunstproduktion. Mit über 80 nationalen wie internationalen Kunstgalerien aus 10 Ländern, dem Länderschwerpunkt Südkorea und einem Querschnitt der lokalen Kunstproduktion erstreckt sich das Rahmenprogramm in und außerhalb der Messehallen über die Kunsträume der gesamten Stadt.
Zum Kennenlernen der zeitgenössischen Kunstszene werden in Zusammenarbeit mit den zahlreichen lokalen Museen und Kunsteinrichtungen u.a. meetings, artist talks, Sonderausstellungen und eine Galerienacht organisiert - eine Einladung zum Kennenlernen der zeitgenössischen Kunstszene unserer Grenzregion ein. Ein Höhepunkt bildet auch dieses Jahr der von kunStart und der Stiftung Südtiroler Sparkasse 2009 ins Leben gerufene Wettbewerb für Jungkünstler „The Glocal Rookie oft he Year". Von einer anerkannten Fachjury (u.a. Giorgio Moroder, Matteo Thun, Reinhold Messner) aus über 40 Teilnehmern ausgewählt, wird der heurige Sieger am 17. März um 17.00 in der Glocal Rookie Area in der Messe Bozen bekannt gegeben. Wie der Titel schon sagt, wird bei der Auszeichnung v.a. auf „Glokalität" Wert gelegt, d.h. der Synthese von Lokalem und Globalem. Wer also seinen regionalen Standort nutzt und die lokale Tradition und Kultur mit globalen Einflüssen, Ideen und Tendenzen verknüpft, ist auch in der Provinz, also am Rande des großen „Systems Kunst" und abseits der Kunstzentren und des Marktes im wahrsten Sinne GLOKAL!
Begleitet wird die Initiative wie auch bei den vergangenen Ausgaben von einem hochwertigen Katalog und einer eigenen Website (www.glocalrookie.it), die den Wettbewerb von seinen Anfängen bis heute dokumentiert.

« zurück

Privacy | Impressum | Login |
Stiftung Südtiroler Sparkasse
Talfergasse 18
I-39100 Bozen
Tel. +39 0471 316000
Fax +39 0471 316050
info@stiftungsparkasse.it
stiftungsparkasse@pec.it