- Aktuelles

« zurück

Hansel-Mieth-Preis 2013 und Gabriel-Grüner-Stipendium 2013


Einsendeschluss ist der 15. Januar 2013
Der Hansel-Mieth-Preis zählt zu den renommierten Auszeichnungen für Journalisten und Fotografen im Printjournalismus. Er wurde von Reportern geschaffen und zeichnet im Sinne des Lebenswerks der Namensgeberin Johanna  „Hansel“ Mieth, die für das amerikanische LIFE-Magazin arbeitete, engagierte Text- und Bildreportagen aus. Die aus Fellbach stammende Hansel Mieth war in ihren letzten Lebensjahren Ehrenmitglied der Agentur Zeitenspiegel, sie starb im Jahr 1998 in Kalifornien. Die Reportage-Agentur Zeitenspiegel schreibt den Hansel-Mieth-Preis nun zum fünfzehnten Mal aus. Die Jury nimmt Arbeiten an, die nach dem 1. Januar 2012 realisiert wurden. Ausgezeichnet wird der komplette Beitrag, wobei die Jury die Qualität von Fotos und Text in der Gesamtschau ähnlich gewichtet. Die zehn besten Einreichung und die Reportage des Gabriel-Grüner-Stipendiums des Vorjahres werden in einem Buch veröffentlicht und eine Auswahl dieser elf Geschichten mit Hilfe der Südtiroler Sparkassen-Stiftung zu einer Hör-CD verarbeitet.

Die Jury 2013 besteht aus: Ingrid Eißele, Agentur Zeitenspiegel (Vorsitzende), Wolfgang Behnken, Art Director, Heiko Gebhardt, Ringier Verlag, Christiane Gehner, Spiegel, Anton Hunger, Publizist, Christian Jungblut, Reporter, Thomas Kern, Fotograf, Ingrid Kolb, Autorin, Stefanie Rosenkranz, Stern-Autorin, Hansel-Mieth-Preisträgerin 1998,  Rüdiger Schrader, Leiter der Bildredaktion Focus, Alexander Smoltczyk, Reporter beim Spiegel, Margot Klingsporn, Agentur Focus

Gemeinsam mit dem Hansel-Mieth-Preis schreibt Zeitenspiegel erneut auch das Gabriel-Grüner-Stipendium aus. Teams aus Fotograf und Autor können sich mit Exposés für eine Reportage bewerben. Das Gabriel-Grüner-Stipendium 2013 fördert mit 6.000 Euro das Entstehen dieser Reportage.
Das Gabriel-Grüner-Stipendium erinnert an die stern-Reporter Gabriel Grüner, Volker Krämer und den Übersetzer Senol Alit, die am 13. Juni 1999 im Kosovo ermordet wurden. Reporter Gabriel Grüner und Fotograf Volker Krämer hatten aus Afghanistan, Algerien, Sudan und immer wieder vom Balkan berichtet. Gabriel Grüner gab Seminare an der Universität Innsbruck und nutzte seine vielfältigen Verbindungen, um jungen Kollegen zu Ausstellungen und Buchveröffentlichen zu verhelfen.

Teilnahmebedingungen für den Hansel-Mieth-Preis 2013 und das Gabriel-Grüner-Stipendium 2013 unter: www.zeitenspiegel.de

« zurück

Privacy | Impressum | Login |
Stiftung Südtiroler Sparkasse
Talfergasse 18
I-39100 Bozen
Tel. +39 0471 316000
Fax +39 0471 316050
info@stiftungsparkasse.it
stiftungsparkasse@pec.it