- Aktuelles

« zurück

Klug, klüger, Carlo Ratti


Leiter des Senseable City Lab des MIT beim Innovation Festival
Carlo Ratti gilt als einer der klügsten Köpfe weltweit. Beim Festival spricht er über die Auswirkungen der Fusion von Gesellschaft und Big Data.
Carlo Ratti wurde 1971 in Turin geboren und gilt seit Jahren als einer der klügsten Köpfe weltweit. Ratti ist Architekt und Ingenieur und lehrt am Massachusetts Institute of Technology (MIT), wo er auch das Senseable City Lab leitet. Ratti ist Mitautor von über 200 Publikationen und Inhaber mehrerer Patente. 2008 wurde er in der Liste „Best & Brightest“ des Esquire Magazine geführt. 2010 wählte ihn die Zeitschrift Blueprint unter die Gruppe der 25 klügsten Köpfe für die Zukunft des Designs und 2011 wurde er von Forbes in der Liste der "Wichtigsten Namen des Jahres“ geführt. Beim Innovation Festival stellt Ratti im Zuge der Veranstaltung „Live Singapur“ die gleichnamige digitale Plattform vor, die den Bürgern Singapurs den Zugang zu den enormen Datenmengen verschafft, welche die Stadt Tag für Tag produziert. Ratti erläutert in seinem Vortrag am 28. September von 21 bis 22 Uhr im Museion in Bozen, welche Auswirkungen die Fusion von Gesellschaft und Big Data hat.
Initiatoren
Initiiert wird das Innovation Festival von der Abteilung 34 für Innovation der Autonomen Provinz Südtirol in Zusammenarbeit mit der Stiftung Südtiroler Sparkasse.
Organisiert wird das Festival vom TIS innovation park.


« zurück

Privacy | Impressum | Login |
Stiftung Südtiroler Sparkasse
Talfergasse 18
I-39100 Bozen
Tel. +39 0471 316000
Fax +39 0471 316050
info@stiftungsparkasse.it
stiftungsparkasse@pec.it