- Aktuelles

« zurück

Stiftung Südtiroler Sparkasse - Budget 2014 verabschiedet


Fördermittel in Höhe von 8,5 Mio. Euro beschlossen
Wie jedes Jahr hat der Stiftungsrat in seiner Sitzung Ende Oktober das Förderbudget für das kommende Jahr beschlossen. Neben den Förderbereichen Kunst und Kultur, Wissenschafts- und Technologieforschung, Erziehung, Unterricht und Ausbildung sowie Soziales werden nach wie vor verstärkt Projekte berücksichtigt, welche die Stiftung Südtiroler Sparkasse federführend betreut.
Obwohl die schwächelnde Wirtschaftslage bei der Verabschiedung des Tätigkeitsprogrammes 2014 der Stiftung Südtiroler Sparkasse eine Rolle spielte, verständigte sich Stiftungsrat darauf für das kommende Haushaltsjahr einen fast unverändert hohen Betrag an Fördergeldern zu beschließen. So werden in Fortschreibung der bisherigen Förderpolitik der Stiftung im Jahr 2014 ein Betrag von ca. 8,5 mio Euro für Initiativen und Projekte von Landesinteresse zur Verfügung gestellt werden.

Unabhängig davon, zeichnet sich bei der Bilanzhochrechnung ab, dass zum 31.12.2013 der Stiftungsfonds zur Stabilisierung der Fördertätigkeit einen Saldobetrag von über 25 mio Euro ausweisen und somit auch über das kommende Haushaltsjahr hinaus die Fördertätigkeit der Stiftung absichern wird.
Stiftungspräsident Brandstätter zeigte sich über die einstimmige Budgetverabschiedung erfreut und hielt fest, dass es ihm wichtig erscheine, in diesen wirtschaftlich schwierigen Zeiten einerseits ein sichtbares Zeichen für Kontinuität und Beständigkeit zu vermitteln, andrerseits aber auch rechtzeitig für die Zukunft vorzusorgen.
Die Bereichszuteilung der für die Fördertätigkeit bestimmten 8.500.000.- Euro basiert auf einer Hochrechnung der Jahresabschlussbilanz zum 31.12.2013 und kann im Detail wie folgt dargestellt werden:
Die Hauptförderbereiche für das Jahr 2014 sind:
Kunst und Kultur
Wissenschaft und Forschung
Soziales
Erziehung, Unterricht und Ausbildung
Andere statutarisch verankerte Förderbereiche
Die Fördermittelzuweisung im Detail:
Kunst und Kultur 3.600.000 42,3%
Wissenschaft und Forschung 950.000 11,2%
Soziales 2.000.000 23,5%
Erziehung, Unterricht und Ausbildung 950.000 11,2%
Andere statutarisch verankerte Förderbereiche 1.000.000 11,8%
Im genehmigten Rahmendokument zum Haushaltsvoranschlag wurden ausdrücklich Fördermittel für die Caritas, Vinzenzkonferenz, Sporthilfe, den Bäuerlichen Notstandsfonds sowie die Weihnachtshilfsaktion der Stiftung reserviert. Aber auch für die traditionellen Stiftungsprojekte wie „Kinderfestival“, „Proexcellentia I und Proexcellentia II“, Proexcellentia M, Wettbewerb „Klickpunkt“, „Family Festival“ „Der historische Gastbetrieb des Jahres“, der Kulturveranstaltungskalender „WasWannWo“, das Projekt der digitalen Erschließung der historischen Bibliotheken (EHB), das „Kasperlmobil“, das Datenbankprojekt „Die Porträtmalerei in Tirol“, das Bibliotheksprojekt in Zusammenarbeit mit der Tessmann „Biblio24.it“, das Hörbuchprojekt „Hörbar gut“, Klimaenergy Award, Südtirol Medienpreis, Südtirol 360°, die Sparkassengalerie u. a. wurden Fördermittel rückgestellt.
Zu den großen neuen Projekten, die die Stiftung im Jahr 2014 realisieren wird, zählen die Bauausschreibung zur Umsetzung des Bau- und Projektvorhabens des Waaghauses als „Haus der Fotografie“ sowie die Fertigstellung des Projektes „Seniorenheim in der Kapuzinergasse in Bozen“.
Auch wird es im kommenden Jahr wiederum das eine oder andere Kulturquiz geben, bei dem interessierte Personen Abonnements für Theater- und Musikveranstaltungen gewinnen können.
Nicht zuletzt sei erwähnt, dass die Stiftung seit Jänner 2012 im Internet auch in ladinischer Sprache auftritt, siehe: www.fondaziuncassadlsparagn.it

« zurück

Privacy | Impressum | Login |
Stiftung Südtiroler Sparkasse
Talfergasse 18
I-39100 Bozen
Tel. +39 0471 316000
Fax +39 0471 316050
info@stiftungsparkasse.it
stiftungsparkasse@pec.it