- Aktuelles

« zurück

"An olter Donk, a nuie Bitt“


Veröffentlicht in der Tageszeitung Dolomiten vom 7.6.2014: SOZIALES: Delegation von „Frauen helfen Frauen“ und „Haus der geschützten Wohnungen“ bei der Spitze der Stiftung Südtiroler Sparkasse –Wichtige Unterstützung
Die beiden Vereine „Frauen helfen Frauen“ und das „Haus der geschützten Wohnungen“ sind aus Bozen nicht mehr wegzudenken. Seit vielen Jahren kümmern sich Ehrenamtliche um Frauen in Notlagen und versuchen zu helfen, wo Hilfe möglich ist. Allein mit gutem Willen und Idealismus könnten sie aber nicht viel ausrichten. Die Aufgaben werden von Jahr zu Jahr nicht weniger und deshalb braucht es auch Geld. Seit jeher hat die Stiftung Südtiroler Sparkasse beide Vereine großzügig unterstützt. Nachdem der bisherige Präsident Gerhard Brandstätter in die Bank wechselt, haben Josefine Nicolussi Leck Waldner („Haus der geschützten Wohnungen“), Annemarie Bacher Schilcher („Frauen helfen Frauen“) und Vorstandsmitglied Martha Ebner dem scheidenden Präsident einen Abschieds- und seinem Nachfolger Karl Pichler einen Antrittsbesuch abgestattet. „Im Namen unserer Mitglieder, aber auch der vielen Frauen, denen wir in den vergangenen Jahren helfen konnten, wollten wir Danke für die Unterstützung sagen und zugleich unsere Hoffnung deponieren, dass dieses Wohlwollen auch die kommenden Jahre anhalten möge“, sagte Martha Ebner.
Brandstätter lobte beide Organisationen und bezeichnete die Damen als „gern gesehene Gäste“ am Sitz der Stiftung. „Ihr habt immer Gutes geleistet und euch mit viel Fleiß ehrenamtlich engagiert“, sagte Brandstätter. Auch wenn die Zeiten derzeit am Finanzmarkt weniger rosig seien, habe die Stiftung beschlossen, die Sozial und Kulturbeiträge nicht zu kürzen. Allein für den Bereich Soziales werden jedes Jahr rund zwei Millionen Euro zur Verfügung gestellt. Josefine Nicolussi Leck Waldner und Bacher Schilcher nutzten im Rahmen der Aussprache die Gelegenheit von der Tätigkeit der beiden Vereine zu berichten, die bekanntlich eng zusammenarbeiten. Der neue Stiftungspräsident Karl Pichler zeigte sich sehr interessiert und sicherte die Unterstützung auch weiterhin zu. „Derartige Vereine und Organisationen brauchen zweifelsohne unserer Hilfe und die kann ich auch für die kommenden Jahre zusagen“, meinte Pichler.

« zurück

Privacy | Impressum | Login |
Stiftung Südtiroler Sparkasse
Talfergasse 18
I-39100 Bozen
Tel. +39 0471 316000
Fax +39 0471 316050
info@stiftungsparkasse.it
stiftungsparkasse@pec.it