- Aktuelles

« zurück

Proexcellentia 2015 – Die besten Maturanten Südtirols


Elfte Auflage des Förderprojektes für Hochschulabsolventen
Eine Initiative der Stiftung Südtiroler Sparkasse des Unternehmerverbandes Südtirol in Zusammenarbeit mit dem deutschen, italienischen und ladinischen Schulamt
Der landesweite Wettbewerb „Leistung belohnen und sichtbar machen“, ein Gemeinschaftsprojekt der Stiftung Südtiroler Sparkasse und des Unternehmerverbandes Südtirol, in Zusammenarbeit mit dem deutschen, italienischen und ladinischen Schulamt wurde im Jahr 2004/2005 erstmals ausgeschrieben. Die 300 besten Maturanten der 10 bisherigen Wettbewerbsausgaben wurden von den Projektträgern ausgezeichnet und über eine Medieninformationskampagne namentlich der Südtiroler Gesellschaft vorgestellt. Mit diesem Projekt soll auch im Bildungsbereich umgesetzt werden, was in anderen Bereichen - beispielsweise im Sport, in der Musik oder der Kunst im Allgemeinen – längst selbstverständlich ist: nämlich besondere Leistungen gezielt zu fördern und sichtbar zu machen.
Das Projekt will jene Initiativen vervollständigen, die auf die gezielte Unterstützung besonders begabter Schüler abzielen, wie z.B. die Sommerakademien, die das deutsche Schulamt seit mehreren Jahren anbietet.
Auch in diesem Jahr werden die 30 besten Maturanten mit einem Betrag von 1.000 Euro belohnt, wobei die zehn Erstplatzierten zusätzlich mit einem Verrechnungsgutschein für weitere 2.000 Euro ausgezeichnet werden. Neu ist in diesem Jahr, dass sich nur Schüler, die die Matura mit der höchsten Punktezahl (100/100) bestanden haben und mit einem Schulguthaben von mindestens 23/25 zur Abschlussprüfung angetreten sind, bewerben können. Hierbei werden bei der Auswahl der 30 leistungsfähigsten Schülerinnen und Schüler je 15 Maturanten aus den allgemeinbildenden Oberschulen und 15 Maturanten aus den Fachoberschulen berücksichtigt. Bei der Bewertung  zählt nicht nur der Punktestand bei der staatlichen Abschlussprüfung, sondern auch der Notendurchschnitt der beiden ersten Oberschuljahre, sowie die sogenannten Schulguthaben; die Erstellung der Rangliste erfolgt sodann jeweils auf die deutschen, italienischen und ladinischen Oberschulen in Bezug auf den Sprachgruppenproporz.
Um am Wettbewerb teilzunehmen, können alle interessierten Maturanten das Reglement, das Ansuchen sowie die Datenschutzerklärung unter der Internet-Adresse www.proexcellentia.it herunterladen und ausgefüllt an die Stiftung Südtiroler Sparkasse, Talfergasse 18 in Bozen senden.

« zurück

Privacy | Impressum | Login |
Stiftung Südtiroler Sparkasse
Talfergasse 18
I-39100 Bozen
Tel. +39 0471 316000
Fax +39 0471 316050
info@stiftungsparkasse.it
stiftungsparkasse@pec.it