- Aktuelles

« zurück

Die Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull


Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Hörbar gut!" der Stiftung Südtiroler Sparkasse liest Boris Aljinovic aus einem der erfolgreichsten Romane Thomas Manns.
Felix Krull kann vor allem eines: charmant sein und dabei vortrefflich lügen. Er ist ein Tausendsassa, der aus jeder Situation das Beste für sich herausholt, ein „geschmeidiger Gott der Diebe“, ein Mann mit „großer Begabung zur Liebeslust“. Thomas Mann macht in dieser fiktiven Autobiographie aus dem klassischen Bildungsroman einen Schelmenroman, der als Parodie auf Goethes „Dichtung und Wahrheit“ gedacht war. Manns letztes Buch wurde zu einem seiner erfolgreichsten Romane und mehrfach verfilmt. Der Schauspieler Boris Aljinovic hat den Text als Hörbuch aufgenommen. Er wird Krulls Bekenntnissen auch bei dieser Lesung seine markante Stimme leihen und hat selbst die Textpassagen für den Abend ausgewählt.

Boris Aljinovic ist neben seinen Theaterrollen durch Kinofilme wie „Sieben Zwerge“ und als ehemaliger Berliner Tatort-Kommissar bekannt geworden. Er hat unzählige Hörbücher aufgenommen und wurde dafür u. a. mit dem Deutschen Hörbuchpreis ausgezeichnet. Bei einem Gastspiel des Hamburger St. Pauli Theaters in Bozen und Meran ist er am 4.und 5. November in dem Stück „The King’s Speech“ zu sehen.
Dienstag, 3. November 2015
20.00 Uhr
Bozen, Waltherhaus
Eintritt: 6 €
Karten unter Tel. 0471-313800 oder bei Athesia-Ticket

« zurück

Privacy | Impressum | Login |
Stiftung Südtiroler Sparkasse
Talfergasse 18
I-39100 Bozen
Tel. +39 0471 316000
Fax +39 0471 316050
info@stiftungsparkasse.it
stiftungsparkasse@pec.it