- Aktuelles

« zurück

Family Festival 2017


Das einzigartige Faschingsevent für die Familie
23-26. Februar 2017

Auch in diesem Jahr verwandelt sich der Waltherplatz zu Fasching in das farbenprächtige Reich von Kasperl & Co.: als historischer Jahrmarkt mit bunten Bühnen, sprechenden Puppen und spannenden Spielen: ein Augenschmaus und Erlebnis der besonderen Art für die ganze Familie.
Schauen, Lachen und Mittun, … unter diesem Motto können sich Einheimische wie auch Touristen vom Unsinnigen Donnerstag, den 23. Februar bis zum Sonntag, den 26. Februar auf dem schönsten Platz von Bozen vergnügen oder einfach nur durch den Parcour der Attraktionen flanieren. Neu ist die Zusammenarbeit mit dem Ökoinstitut Südtirol, denn das Family Festival setzt sich auch für Nachhaltigkeit ein. Am Unsinnigen Donnerstag und am Sonntag können die Besucher bei der Werkstatt „Probier amol – Upcycling kinderleicht" ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Mit Natur- und Recyclingmaterial werden lustige Bastelarbeiten für die Faschingszeit gestaltet.
Die Teilnahme ist für alle kostenlos

Renommierte Puppen- und Figurentheater von überall her beeindrucken an diesen vier Tagen in der Zeit von 10.30 Uhr bis 17.00 Uhr Jung und Alt mit ihren Aufführungen. Spannende Geschichten, lustige Abenteuer und witzige Erzählungen ziehen jeden Besucher in den Bann.
Das Family Festival ist der europäischen Tradition der Wanderbühnen verpflichtet und bietet dem Kasper, dem wohl ältesten Entertainer und Star unserer Kulturgeschichte eine wahrlich große Bühne. Die Vorstellungen der Puppen- und Figurentheater wechseln einander ab und geben dem Festival jenen interkulturellen und sprachübergreifenden Rahmen, der weniger Worte bedarf um den Besuchern ein Lächeln auf die Lippen zu zaubern.
Neben den Aufführungen erwarten die Besucher viele spielerische Attraktionen. Denn die Spielstände, die vom Verein für Kinderspielplatz und Erholung (VKE) betreut werden, laden zu Spiel, Spaß, Wettkampf, Geschicklichkeit, Bewegung und Begegnung ein. Und die ganz Kleinen können sich auf dem Karussell, dem Kinderzug und der Rollrutsche kostenlos amüsieren.
Die Familien sind sie die Hauptakteure dieser einzigartigen Faschingsveranstaltung in der Landeshauptstadt. Die bewährte Mischung aus Theater, Spiel und Kunst funktioniert immer. Das Family Festival zieht zahlreiche Tagesbesucher aus Bozen aber auch aus der Umgebung an. Dank der besonderen Kombination von Kultur und Unterhaltung hat sich das Family Festival in den vergangenen Jahren zu einer der schönsten Faschingsveranstaltungen etabliert und ist damit die geeignete Veranstaltung für alle, die den Fasching einmal anders feiern wollen: in einer angenehmen, lockeren und heiteren Atmosphäre.
Gut zu wissen: die Kinder erhalten beim Infostand den Kasperlpass, mit dem sie kostenlosen Zutritt zu allen Attraktionen und Aufführungen haben. Und wer es schafft, mit dem Kasperlpass alle vorgesehenen Stempel zu sammeln, bekommt als Belohnung einen schmackhaften Marlene Apfel geschenkt.
Das künstlerische Programm
Auch heuer ist wieder ein abwechslungsreiches Programm vorgesehen. Bereits seit der ersten Ausgabe mit dabei ist Andreas Ulbrich (Alpenkasper) aus Deutschland bzw. aus seiner Wahlheimat Kärnten. Ulbrich hat sich im traditionellen Kaspertheater spezialisiert und überzeugt diesmal mit vier verschiedenen Stücken, die von Abenteurern, Rittern, Hexen, Höhlen, Zauberlampen und natürlich dem Kasperl handeln.
Wieder mit dabei ist die "Associazione Teatro Giovani Teatro Pirata": die bezaubernde Lucia Palozzi hat das Stück „I tre porcellini" mit im Gepäck. Enrico Marconi und Candida Ventura führen das in Kinderreime gekleidete Stück "Musi lunghi e nervi tesi" auf. Und Gianfranco Mattioni, Silvano Fiordelmondo und Diego Pasquinelli überzeugen das Publikum mit ihrem Klassiker, den "burattini del circo".
Mit dabei ist auch die Mitmachbühne "Oltrelafesta" mit zwei Animateuren: bei der Kinderschminkecke werden Kinder von einer professionellen Maskenbildnerin ganz nach ihren Vorgaben geschminkt. Die Kleinen werden entzückt, und die Großen werden überrascht sein: nicht nur vom Ergebnis sondern auch von der Geschwindigkeit, mit der die Künstlerin die Verwandlungen vornimmt. Die Riesenseifenblasen sind richtige Hingucker und die kreativen Mitmachspiele werden in kurzer Zeit viele Teilnehmer in ihren Bann ziehen
Am Freitagvormittag freuen sich die Künstler und Mitarbeiter des Family Festivals ganz besonders auf Gruppen aus Grundschulen oder Kindergärten von Bozen und Umgebung.
Träger & Partner
Das Family Festival ist eine Gemeinschaftsinitiative des Südtiroler Theaterverbandes, der Stiftung Südtiroler Sparkasse und des Verkehrsamtes der Stadt Bozen in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Bozen.
Seit der ersten Ausgabe mit dabei sind zwei Partner: die Franziskaner Bäckerei und Spielwaren Gutweniger. Die Franziskaner Bäckerei bietet an ihrem Verkaufsstand Faschingskrapfen, Brot und anderes Faschingsgebäck an. Beim Stand von Spielwaren Gutweniger gibt es Handpuppen, Marionettenfiguren, sowie Luftballons, Luftschlangen, Konfetti und vieles mehr.
Info: Verkehrsamt Bozen Tel. 0471 307000 www.bolzano-bozen.it

« zurück

Privacy | Impressum | Login |
Stiftung Südtiroler Sparkasse
Talfergasse 18
I-39100 Bozen
Tel. +39 0471 316000
Fax +39 0471 316050
info@stiftungsparkasse.it
stiftungsparkasse@pec.it