- Aktuelles

« zurück

Remembering Janis Joplin


Janis Joplin (1943-1970) starb vor genau 50 Jahren erst 27-jährig. Ihr ist dieses Konzert der Band Cheap Thrillz mit Christine Bauhofer und den Musikern Andreas Unterholzner, Cristiano Giongo , Marino Sartin  e Matteo Scalchi aus der Region und dem Veneto gewidmet. Joplin lebte inmitten des kulturellen Umbruchs der 60-Jahre. Ihr Ruhm erreichte den Höhepunkt mit dem berühmt-berüchtigten Woodstock-Konzert  1969.
Joplin hinterließ mit ihrer mitreißenden musikalischen Kraft und nuancierten Stimmgewalt einmalige und auch biografisch zu lesende Songinterpretationen. Die Auseinandersetzung mit Stücken wie "Turtle Blues", "Summertime", "Ball and Chain", "Cry Baby" und „Me and Bobby McGee“ zahlt sich aus.
Joplin war vielleicht die erste richtige Bandleaderin der Rock-Ära und ist bis heute Vorbild und Inspiration vieler (nicht nur) weiblicher Künstlerinnen. Ihre außerordentliche Stimme – sie galt vielen als sehr „schwarze Stimme“ – erhob sich verzweifelt gegen das Lebens, war genährt von tiefer Einsamkeit, Wut und Trauer. Joplin war innerlich zerrissen und ständig auf der Suche nach unbedingter Anerkennung und Liebe. Sie scheiterte leider immer wieder und versuchte mit viel Mühe sich immer wieder aufzurichten.
Es erwarten Sie ein Konzert mit Folk, Blues, Rhythm & Blues, Rock und einer starken Stimme der Band The Cheap Thrillz. Gleichzeitig ist der Abend eine Art musikalische Erzählung, eine Reise durch die 60-er Jahre und das Leben.
Wann/Wo?
am Donnerstag, den 16. Jänner 2020, um 20.00 Uhr
im Keller der Stiftung Südtiroler Sparkasse, Talfergasse 18 in Bozen
Aus organisatorischen Gründen bitten wir um Platzreservierung per E-Mail: berger@stiftungsparkasse.it

Videomitschnitt:

  

« zurück

Privacy | Impressum | Login |
Stiftung Südtiroler Sparkasse
Talfergasse 18
I-39100 Bozen
Tel. +39 0471 316000
Fax +39 0471 316050
info@stiftungsparkasse.it
stiftungsparkasse@pec.it