- Aktuelles

« zurück

Musikwettbewerb Music for Next Generation


Am Donnerstag den 8. Juli 2021 findet das Halbfinale von “Music 4 the Next Generation”,statt. Mit dabei sind 2 Musikgruppen aus Südtirol!
Insgesamt 37 Musikgruppen haben sich beim Wettbewerb von Music for Next Generation beworben; 15  haben es ins Halbfinale geschafft, 2 Gruppen stammen aus Südtirol.
Wie könnten Stücke von Bach, Händel, Geminiani und Beethoven heute klingen? Insgesamt 37 Musikgruppen haben sich mit vorgegebenen Stücken der klassischen Musik auseinandergesetzt und diese neu interpretiert.
Eine Fachjury, die von den Projektpartnern Stiftung Caritro, Stiftung Cariparo, Stiftung Cariverona und Stiftung Sparkasse eingesetzt wurde, hat aus den eingegangenen Bewerbungen 15 Musikgruppen aus dem Trentino, Bozen, Mantua, Venetien und den Marken ausgewählt, die für das Halbinale  am 8. Juli auf der Bühne des "Capovolto" des Teatro Sociale auf der Piazza Cesare Battisti in Trient eingeladen sind. Der Auftritt der Musikgruppen zum Halbfinale erfolgt im Rahmen der Eröffnung des von der Gemeinde Trient geförderten Festivals Trento Aperta 2021.

Unter den 15 Halbfinalisten sind auch die 2 Südtiroler “Audible Penta Group” und “Sincronica”:

- Angelae (PD);
- Audible Penta Group (BZ);
- Early Ettringite Formation (PU);
- Ensemble Terra Mater (VR);
- Imalia (TN);
- KD (VI);
- MaNiDa (TN);
- Martenot (TN);
- MaSk Trio (TN);
- Overmic Quartet (PD);
- Polaroid (VR);
- Rusty Brass (MN);
- Sincronica (BZ);
- The Hot Teapots (VR);
- Trio Sheep (PD).

 Jedoch nur 5 Gruppen werden beim Finale im Juli gemeinsam mit einem Orchester in Rovigo auftreten. 

Die Gewinner erwarten Preise in Höhe von 5.000 Euro und ein Hauptpreis in Höhe von 10.000 Euro zur musikalischen Weiterbildung.

Infos unter: www.m4ng.it


« zurück

Privacy | Impressum | Login |
Stiftung Südtiroler Sparkasse
Talfergasse 18
I-39100 Bozen
Tel. +39 0471 316000
Fax +39 0471 316050
info@stiftungsparkasse.it
stiftungsparkasse@pec.it