- Aktuelles

« zurück

Nun stehen die 5 Finalisten des Wettbewerbes M4NG fest - mit dabei eine Gruppe aus Südtirol


Am Donnerstag, den 8. Juli, fand ab 14.00 Uhr im Teatro Sociale Capovolto auf der Piazza Cesare Battisti in Trient die Austragung des Halbfinales des Wettbewerbs M4NG statt. Von den insgesamt 37 Bewerbungen wurden 15 Musikgruppen zum Halbfinale eingeladen.
Die 15 jungen Musikgruppen aus dem Trentino, Bozen, Mantua, Venetien und Marken mussten eine prominent besetzte Jury überzeugen: Roberto Cipelli, Pianist, Professor für Jazz am Conservatorio "Bonporti" in Trient und Gründer des Paolo Fresu Quintetts, Alberto Martini, Geiger, Professor für Violine am Konservatorium "Marenzio" in Brescia, künstlerischer und musikalischer Leiter von "I Virtuosi Italiani", künstlerischer Leiter des Teatro Ristori in Verona; Alessandro Solbiati, Komponist, Pianist, Professor für Komposition am Konservatorium "Verdi" in Mailand, Mitarbeiter von RAI Radio3; Gegè Telesforo, Sänger, Musiker, TV- und Radiomoderator (Radio24).
Die Jury wählte folgende 5 Gruppen für das Finale in Rovigo: Audible Penta Group (Südtirol); Ensemble Terra Mater (Veneto); Imalia (Trentino); MaNiDa (Trentino); Rusty Brass (Mantova).
Die dritte Ausgabe des Wettbewerbs M4NG ist ein Gemeinschaftsprojekt der Fondazione Caritro, Fondazione Cariparo,  Fondazione Cariverona, Stiftung Südtiroler Sparkasse, Fondazione Cassa di Risparmio di Jesi und Fondazione Banca del Monte di Rovigo in Zusammenarbeit mit dem Teatro Ristori von Verona, dem Conservatorio di Musica Bonporti von Trient, dem Conservatorio Claudio Monteverdi von Bozen und der Filarmonica von Rovereto.
Das Semifinale kann über den youtube Kanal der Fondazione Caritro abgerufen werden.


« zurück

Privacy | Impressum | Login |
Stiftung Südtiroler Sparkasse
Talfergasse 18
I-39100 Bozen
Tel. +39 0471 316000
Fax +39 0471 316050
info@stiftungsparkasse.it
stiftungsparkasse@pec.it