- Aktuelles

« zurück

BienenKlang


Bienen, Demokratie, Schwarmintelligenz
„Bienen entscheiden alle gemeinsam als Schwarm, sie erforschen kollektiv einen Sachverhalt und debattieren lebhaft, um letztlich einen Konsens zu finden. Was wir von diesen wunderbaren Insekten lernen können, ist, dass die Entscheidung mehrerer klüger ist, als die Entscheidung Einzelner sein kann.“ Quelle: Bienendemokratie von Thomas D. Seeley (Verhaltensforscher)

Im Rahmen „Kulturwochen Lana“ finden ab Anfang Mai verschiedene Kulturveranstaltungen statt.
Der Verein LanaArt organisiert zu diesem Anlass ein Kulturprojekt zum Thema „Bienen und Demokratie.“ LanaArt reflektiert mit künstlerischen und wissenschaftlichen Beiträgen das Thema Demokratie und spannt einen Bogen zur „Bienendemokratie“.
Geplant sind:
1.    Ausstellung mit fünf Künstler*innen in der Bibliothek Lana.
2.    Klang/Performance mit vier tragbaren Bienenstöcken: im öffentlichen Raum an verschiedenen Orten in Lana
3.    Installation am Hofmanplatz vor der ‘Bibliothek Lana: Die Installation ist auch nachts sichtbar.
4.    Vorträge und Diskussionsrunde in der Bibliothek Lana zum Thema Bienen und Demokratie. Expert*innen der Imkerei und der Politik diskutieren über das aktuelle Thema.
5.    Führungen beim Bienenstand und den „Wildbienenbäumen“ am Skulpturenweg, Ländpromenade Lana
Demokratie und Bienen
Demokratie heißt gemeinsam gestalten. Die Beteiligung aller Menschen ist ein wichtiges Werkzeug der Demokratie. Sie lebt davon, dass alle, die in ihr leben, mitreden und mitgestalten können. Ob Insekten-, Vogel- oder Fischschwarm, alle kommen sie ohne dauerhaften Anführer aus. Der Schwarm erfordert eine präzise Organisation, um sich wie ein „Organismus“ zu bewegen. Jedes Tier handelt selbstständig und achtet auf seine Umgebung. Das Sozialverhalten bei Tieren im Schwarm zeugt von kollektiver Intelligenz. Es ist ein Phänomen, bei dem Gruppen von Individuen durch Zusammenarbeit unabhängig von der Intelligenz der einzelnen Mitglieder intelligente Entscheidungen für die Gemeinschaft treffen.
Ökosystem
Mit dem Projekt „BienenKlang“ sollen Besucher auch für das Bienensterben sensibilisiert werden. Wie wir alle wissen, sind Bienen, Wildbienen und Insekten stark gefährdet. Sie spielen eine zentrale Rolle im Erhalt unseres Ökosystems. Von den über 500 Wildbienenarten ist die Hälfte vom Aussterben bedroht. Dies hat fatale Folgen, denn Bienen gehören zu den wichtigsten Blütenbestäubern und haben eine entscheidende Bedeutung für das Ökosystem, die globale Landwirtschaft und die Lebensmittelproduktion.

Programm:

 Samstag          07.05.2022                    Eröffnung 14:30 Uhr Treffpunkt Bibliothek Lana

                          14:30 Uhr                   Ausstellung in der Bibliothek Lana

                          16:00 Uhr                   Klangperformance - Der Bien - beim Bienenstand

                          16:00 Uhr                   Führung beim Bienenstand

                                                           Künstler*innen:  Wolfgang Wohlfahrt, Jeanette Zippel,

                                                           Hannes Egger, Erika Inger, Thomas Sterna, Josef Rainer          

Donnerstag     12.05.2022                    11:00 Uhr, Klangperformance - Der Bien - im Dorfzentrum

Freitag             13.05.2022                    in der Bibliothek Lana

                       18:30 Uhr                   Klangperformance – Der Bien – vor der Bibliothek

                       19:30 Uhr                   Vortrag/Diskussion zum Thema Bienen und Demokratie.                     Vortragende: Christoph Gufler, Thomas Vonmetz,

                                    Moderation: Jutta Wieser

Samstag          14.05.2022                    15:00 Uhr  Führung beim Bienenstand mit Hubert Nock

Samstag          04.06.2022                    Finissage der Ausstellung und Installation

                          15:00 Uhr                   Klangperformance – Der Bien – und Führung beim                                                                    Bienenstand

Die Installation am Hofmanplatz ist von 07.05.2022 – 04.06.2022 durchgehend zu besichtigen.

Die Ausstellung in der Bibliothek Lana, ist zu den Öffnungszeiten zu besichtigen,

Di.- Fr. von 9 – 12  /  14:30 – 18:30 Uhr

Infos: LanaArt

Erika Inger, info@lana-art.it

Tel. 0039 334 1719091

 Wolfgang Wohlfahrt, info@lana-art.it

Tel. 0043 (0) 6603875104

 


« zurück

Privacy | Impressum | Login |
Stiftung Südtiroler Sparkasse
Talfergasse 18
I-39100 Bozen
Tel. +39 0471 316000
Fax +39 0471 316050
info@stiftungsparkasse.it
stiftungsparkasse@pec.it