- Aktuelles

« zurück

Kunstförderung durch Kunstankauf


Die Stiftung Südtiroler Sparkasse erweitert in Zusammenarbeit mit dem Südtiroler Künstlerbund und der Cooperativa 19 durch eine vorbildhafte Aktion zur Förderung junger Kunst in schwierigen Zeiten, ihre Sammlung. Als Zeichen der Förderung und der Wertschätzung kauft die Stiftung Sparkasse über den Südtiroler Künstlerbund und der Cooperativa 19 Kunstwerke von Nachwuchskünstler*innen an. „Die Ausschreibung richtete sich bewusst an junge Kunstschaffende und will diese in ihrem künstlerischen Werdegang in diesen für die Kunst besonders schwierigen Zeiten unterstützen und Sichtbarkeit schenken.“ bestätigt der Präsident der Stiftung Südtiroler Sparkasse Konrad Bergmeister, dem die Nachwuchsförderung ein besonders Herzensanliegen ist. Teilnahmeberechtigt sind Künstler*innen aus Südtirol stammend oder min. 3 Jahre ansässig, die das fünfunddreißigste Lebensjahr noch nicht überschritten haben. Dem Aufruf sind 79 Kunstschaffende gefolgt. Eingegangen sind über 100 Werkvorschläge, darunter bereits etablierte Namen aus der lokalen Szene aber auch eine Reihe noch nicht bekannter Nachwuchstalente, die Großteils aktuell im Ausland ihre Ausbildung absolvieren. Die Wettbewerbskoordinatorin und Geschäftsleiterin des Südtiroler Künstlerbundes Lisa Trockner und Valentina Cramerotti, von der Cooperativa 19 zeigen sich erfreut über die Fülle und Qualität der Einreichungen: „Das große Interesse ist eine Bestätigung dafür, dass Südtirol trotz der globalen Krise ein guter Nährboden für Kunst ist. „Unterstützt wird dies“, so Trockner und Cramerotti weiter „durch solche sinnstiftende Fördersysteme, wie der Kunstankauf der Stiftung Südtiroler Sparkasse.“ Die Sammlung der Stiftung Sparkasse wurde durch diese Fördermaßnahme mit Werken in den unterschiedlichsten Medien bereichert. Mit Fotoarbeiten vertreten sind Luca Bresadola (*1987), Elisa Cappelari (*1993), Silvia De Giorgi (*1992), Irene Hopfgartner (*1986), Simon Iurino (*1986), Judith Neunhäuserer (*1990), Simon Terzer (*1991) und Laura Volgger (*1994) Mit dem Medium der Malerei vertreten sind Silvia Capuzzo (*1996), Niklas Heiss (*1991), Andreas Zagler (*1996). Mit Objekten und Skulpturen erweitern die Sammlung AliPaloma (*1992), Mirijam Heiler (*1991), und Matthias Pötz (*1990). Vervollständigt wird der Ankauf mit einer Zeichnung von Marianna Pasina (*1992) und einem von Druck Ariel Trettel (*1992). Die Stiftung Südtiroler Sparkasse, der Südtiroler Künstlerbund und die Cooperativa 19, in der Jury vertreten durch Frau Valentina Cramerotti, sind sich einig, dass Nachwuchsförderung durch Kunstankäufe ein wertschöpfendes Potential ist, das auch in Zukunft weiter ausgebaut werden soll. Die Kunstankäufe werden voraussichtlich dem Vinzentium in Brixen als Leihgabe zur Verfügung gestellt, wo sie kuratiert von der Fachlehrerin für Kunstgeschichte, Frau Eva Gadner in den Gängen und Klassenzimmern ausgestellt werden und somit zusätzliche Sichtbarkeit erhalten.


« zurück

Privacy | Impressum | Login |
Stiftung Südtiroler Sparkasse
Talfergasse 18
I-39100 Bozen
Tel. +39 0471 316000
Fax +39 0471 316050
info@stiftungsparkasse.it
stiftungsparkasse@pec.it